Alle Artikel von kleinerjan

Kreismeisterschaften 2016

Nachdem wir vor 2 Wochen bei unserem jährlichen Turnier den Vitusmeisterschaften das heißestes Wochenende des Sommers erwischt hatten, haben wir bei den Kreismeisterschaften, die wir dieses Jahr organisatorisch für den Spielbetrieb zusätzlich noch übernommen haben, ebenfalls sommerliche Temperaturen gehabt, die mehr für BIergarten oder Freibad als für eine Indoor-Sportveranstaltung geeignet waren. Vor diesem Hintergrund sind wir mit der erreichten Teilnehmerzahl von fast 300 Spielern zufrieden und bedanken uns bei allen die mitgemacht haben.

Der Ablauf hat aus unserer Sicht sehr gut funktioniert. Alle Klassen konnten pünktlich gestartet werden, einige sogar auch einige Minuten früher, weil aufgrund der Voranmeldungen immer sehr früh abgeklärt werden konnte, dass die Starterfelder vollzählig anwesend waren. Auch konnte jede Klasse innerhalb von ca. 6 Stunden abgewickelt werden, was vor dem Hintergrund, dass allein die Finalisten bis zu 11 Spiele -selbstverständlich nacheinander – zu bestreiten haben, fast nicht mehr zu verkürzen ist.

Allen Gewinnern und Platzierten an dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den anschließenden Bezirksmeisterschaften.

In 4 Tagen geht es los

Trotz der angekündigten sommerlichen Temperaturen hoffen wir bei den Vitusmeisterschaften wieder viele Spieler begrüßen zu können, die eine Woche vor Saisonbeginn sich einem Leistungscheck unterwerfen möchten. In allen Klassen sind noch Startplätze frei und in Summe gehen wir von ähnlich gefüllten Klassen wie in den Vorjahren aus. Wir bitten von der Möglichkeit der Voranmeldung Gebrauch zu machen und sich damit sein Startrecht auf jeden Fall zu sichern.

Noch 10 Wochen – Bereits ca. 50 Meldungen eingegangen

Genau in 10 Wochen beginnen die offiziellen Klassen und die ersten ca. 50 Meldungen liegen uns schon vor. Die meisten davon kommen aus der Jugendabteilung des TTC Rheindahlen, die offensichtlich ihre Vereinsmeisterschaften bei uns austragen möchten. So wäre die Jugend D Klasse mit einem TTR bis zu 1.050 Punkten normalerweise schon voll, jedoch werden wir das Teilnehmerfeld in dieser Klasse erhöhen, so dass bis auf weiteres auch in dieser Klasse weiter Anmeldung angenommen werden.

Nachdem wir es bisher offen gehalten haben, ob wir mit Plastik oder Zelluloid spielen werden, ist jetzt die Entscheidung gefallen, dass wir – wie die allermeisten Vereine es im Kreis Mönchengladbach auch in der kommenden Saison machen werden – weiter mit den “alten ” Zelluloid-Bällen spielen werden. Falls jemand seine Teilnahme von dieser Entscheidung abhängig machen möchte, haben wir da jetzt auch für Klarheit gesorgt.

Turnier 2016 – Aktuelles und Neues

Die Turniergenehmigung seitens des TT-Verbandes ist erfolgt, so dass ab sofort die 15. Ausgabe der Vitusmeisterschaften auch im Turnierkalender in click-tt zu sehen ist. Somit sind ab sofort auch Anmeldungen möglich.

Zum Vorjahr haben wir vieles so belassen wie es war, jedoch gibt es auch einige Neuerungen. Geblieben ist das NICHT TTR-relevante Einspielturnier am Freitag. Alle die letzes Jahr dabei mitgemacht haben waren absolut von diesem Format begeistert, weil es für viele genau die richtige Mischung aus Wettkampf- und Freizeitsport gewesen ist. Weiterhin war es für alle sehr angenehm, dass man diese Veranstaltung mit einer Dauer von ziemlich genau 3,5 Stunden zeitlich sehr gut einplanen konnte.

Wir hatten letztes Jahr auch wieder reine Damen und Ü40 Konkurrenzen angeboten. Jedoch war die Resonanz nur sehr gering, so dass es einfach keinen Sinn mehr macht, diese Formate beizubehalten. Konsequenter Weise haben wir diese Konkurrenzen dann gestrichen.

Dafür habe wie neu zwei ZUSÄTZLICHE Konkurrenzen ins Programm aufgenommen, die nach dem SCHWEIZER SYSTEM gespielt werden. Samstags spielen wir dabei eine freie Konkurrenz bei der JEDER mit einem TTR-Wert bis 2016 mitmachen kann. Sonntags dann eine weitere Konkurrenz ebenfalls im Schweizer System bei der man eine (oder mehrere) der folgenden Bedingungen erfüllen muss:

a) man muss weiblich sein

b ) man muss über 40 Jahre alt sein

c) man hat einen TTR-Wert von maximal 1200 (Stichtag 11.5.2016)

Alle anderen Konkurrenzen werden weiter im bisherigen Modus gespielt (also im Einzel Gruppenspiele mit anschließendem KO-System für die beiden Gruppenbesten und im Doppel ein einfaches KO-System).

Um auch im diesem Jahr allen Teilnehmern einen zügigen Ablauf sowie eine Turnierdauer in einem angemessenem Zeitrahmen sicherstellen zu können, sind die Starterfelder wieder mengenmäßig begrenzt. Daher bieten wir ab sofort an, sich für das Turnier anzumelden und sich damit seinen Startplatz zu sichern. Wie die Anmeldungen erfolgen und wann die einzelnen Konkurrenzen stattfinden bitten wir aus der Turnierausschreibung zu entnehmen.  Auch für die Freitagsveranstaltung mit dem Einspielturnier bitten wir um Voranmeldung, weil auch hier das Starterfeld mengenmäßig begrentzt ist.