Kreistag 2017

Ehrungen auf dem Kreistag

Unsere Nachwuchsspieler Allen Chen und Matthew Speak zeigen auf dem Bild stolz die Pokale, die ihnen auf dem diesjährigen Kreistag überreicht worden sind.

Neben den drei Kreispokalen erhielten unsere Jungendlichen mehr als 20 Urkunden für die Platzierungen in der Kreisrangliste und den Meisterschafen in den Kreisligen. Ein tolles Ergebnis auf das wir sehr stolz sind. Eine klasse Saison findet damit einen würdigen Abschluss.

Teilnehmerfelder füllen sich langsam

Trotz warmer Außentemperaturen, die nicht unbedingt zu Hallensportarten einladen,  erreichen uns fast täglich immer neue Anmeldungen für unser Turnier. Da wir auf Kreisebene und im eigenem Verein die Werbetrommel haben anlaufen lassen, rechnen wir auch mit einer Fortführung dieses Trends. Daher nochmals die Empfehlung bei einer sicher angedachten Turnierteilnahme sich möglichst frühzeitig anzumelden. Dieses ist sowohl über my.tischtennis alsauch unter der E-Mail Anschrift “lutz.pardon@web.de” möglich. Insbesondere in der untersten Jugendklasse mit einem TTR-Wert von unter 950 rechnen wir damit, dass die Kapazitätsgrenze deutlich vor dem Turnierstart erreicht werden wird.

DSC_1383

Rückblick 2016/17 – Herrenmannschaften

Hier ein kurzer Rückblick auf das Abschneiden unserer Herrenmannschaften in der Saison 2017/17:

1. Herren:
Die 1. Mannschaft trat vergangene Saison in der Bezirksliga an. Nach etwas verhaltenem Start, fing man sich und kletterte in der Tabelle immer weiter nach oben. Am Ende stand ein 3. Platz, welcher zur Relegation um den Aufstieg in die Landesliga berechtigte. Diese beendete die Mannschaft auf dem 2. Platz.
Somit steht fest, dass wir nächste Saison in der Landesliga vertreten sind.

1. Mannschaft 2016-17

2. Herren:
Die 2. Mannschaft spielte letzte Saison in der Bezirksklasse. Auf eine ausgeglichene Hinrunde mit 11:11 Punkten folgte eine etwas schwächere Rückrunde. Am Ende stand ein 7. Platz, also ein Platz im gesicherten Mittelfeld.
In der nächsten Saison wird die Zweite also erneut in der Bezirksklasse antreten.

3. Herren:
Für die 3. Mannschaft ging in der letzten Saison eine durchschnittlich sehr junge Mannschaft mit viel Potenzial in der Bezirksklasse an den Start. Es folgte allerdings eine Saison mit vielen Ausfällen und somit konnte die Mannschaft nur selten komplett antreten.
Am Ende musste man den Abstieg in die Kreisliga hinnehmen. Mit etwas weniger Ausfällen ist der Wiederaufstieg aber durchaus möglich.

4. Herren:
Einen regelrechten Durchmarsch schaffte die 4. Mannschaft in der 1. Kreisklasse. Quasi von Beginn an dominierte man die Liga und konnte schon vor dem letzten Spieltag den Aufstieg perfekt machen. Am Ende stand sogar der Meistertitel zu Buche.
Nächste Saison in der Kreisliga erhofft man sich eine ähnlich erfolgreiche Saison.

5. Herren:
Ebenfalls in der 1. Kreisklasse spielte die 5. Mannschaft. Auch hier kann man auf eine erfolgreiche Saison zurück blicken. Am Ende konnte man sich über den 4. Platz freuen.
Nächste Saison geht die Fünfte also erneut in der 1. Kreisklasse an den Start. Vielleicht ist ja sogar noch eine kleine Steigerung möglich und man spielt um den Aufstieg mit…

6. Herren:
Auch die 6. Mannschaft spielte in der 1. Kreisklasse. Allerdings konnte man kaum in der Bestbesetzung antreten. Trotz der häufigen Rotation in der Mannschaft gab es durchaus einige Lichtblicke. Am Ende musste man aber trotzdem eingestehen, dass andere Mannschaften stärker waren und den Weg in die nächsttiefere Liga antreten.
Nächstes Saison spielt man also in der 2. Kreisklasse.

7. Herren:
Die 7. Mannschaft spielte in der 3. Kreisklasse. Auf eine Hinrunde mit nur einem Sieg folgte eine sehr starke Rückrunde, in welcher man erst am letzten Spieltag die einzige Niederlage hinnehmen musste. Am Ende stand die Mannschaft mit 12:12 Punkten auf dem 4. Platz.
Auch in der kommenden Saison geht die 7. Herren also in der 3. Kreisklasse an den Start.

Berichte über den Saisonverlauf der Jugendlichen und der Senioren Mannschaften folgen in den nächsten Tagen.

Erste Meldungen

Die ersten Meldungen für die nächste Ausgabe der Vitusmeisterschaften sind bei uns eingetroffen. Auch wenn es noch einige Monate sind bis dann auch die ersten Bälle gespielt werden, empfehlen wir durch eine frühzeitige Anmeldung sich seine Startplätze zu sichern. Insbesondere bei den beiden Konkurrenzen im Schweizer-System am Samstag und Sonntag ist das Teilnehmerfeld auf 30 Spieler begrenzt und die Startplätze werden nach Eingang der Meldungen vergeben.